Galerie Galerie Galerie

Wegebau im Regionalpark

Ausbau von vorhandenen Waldpfaden in einem sensiblen Waldabschnitt zu einem 950 Meter langen und drei Meter breiten wassergebundenen Waldweg. Hergestellt und ausgeschildert wurde eine direkte Verbindung vom Bahnhof Neu-Isenburg zum Stadtwaldhaus/Fasanerie in Frankfurt am Main. Angepasst wurde der Weg an das leicht gewellte Gelände und die Vegetation.

Auftraggeber:
Regionalpark RheinMain SÜDWEST GmbH